Stennmanns Immobilienvermittlung

News-Detailansicht

Mietrecht

Mietrecht: Vermieter muss keinen "Kampfhund" in einer seiner Wohnungen dulden
Kommen Mieter der Aufforderung ihres Vermieters nicht nach, ihren Kampfhund abzugeben, andernfalls ihnen gekündigt werde, so haben sie damit das Recht verwirkt, weiter in dem Haus leben zu dürfen. Dies allerdings nur dann, wenn der Vermieter zuvor (wie hier geschehen) eine Abmahnung ausgesprochen hatte. (AmG Berlin-Spandau, 3b C 956/01)

Zurück zur News-Übersicht

Empfehlung